zur Startseite

Gliederung des Bachelor-Studiums

Semester Studienverlauf


10.

7.-9.
Abschluss: Master of Science (M.Sc.) Konsekutiver
Masterstudiengang
Zulassung über Aufnahmeprüfung

Masterarbeit
Vertiefungsmodule, Spezialisierungsmodule, Ergänzungsmodule



5. + 6.


1. - 4.

Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.)

Bachelorstudiengang:
Σ 180 LP

Keine Bachelor-Zwischenprüfung

Module

Bachelorarbeit: 12 LP
Wahlmodule: 27 LP

Basismodule: 36 LP; Kernmodule: 87 LP

Schlüsselqualifikationen

Fachaffine SQ: mind. 12 LP
Fachübergreifende SQ: 6 LP

Summe: 18 LP

  6 Wochen Vorpraktikum möglichst vor Studienbeginn Vorpraktikum

Mehr zu den Modulen finden Sie im Modulhandbuch, dem empfohlenen Studienplan sowie unter Downloads.

 

Beispiele zur Belegung der Wahlfächer finden Sie hier.

 


Kurzinformationen zum Bachelor-Studiengang

Regelstudienzeit: 6 Fachsemester
Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.)
Unterrichtssprache: Deutsch, einzelne Lehrveranstaltungen in einer Fremdsprache möglich.
   
Industriepraktikum: Es ist der Nachweis über ein Vorpraktikum von 6 Wochen zu erbringen. Weitere Informationen zum Praktikum hier.
   
Leistungspunkte (LP): 180 LP Gesamtumfang für den Erwerb des Bachelorgrades,
LP werden nur bei erfolgreichem Bestehen von Studien- und Prüfungsleistungen vergeben. Die LP repräsentieren den gesamten Arbeitsaufwand für ein Modul:
1 LP entspricht etwa 30 Arbeitsstunden. Parallel dazu wird die gängige Notenskala weitergeführt. Man kann also sein Studium weiterhin von "sehr gut" bis "ausreichend" bestehen. In einigen Fächern werden Modulprüfungen (ohne Teilprüfungen) über zwei Semester abgelegt. Die Leistungspunkte werden in diesen Fällen nach dem Semester vergeben, in dem das Modul Teil II angeboten wird.
   
Studium: 6 Semester (180 LP),
bestehend aus Basis-, Kern- und Ergänzungsmodulen: Σ 150 LP,
den fachaffinen und fachübergreifenden Schlüsselqualifikationen: Σ 18 LP,
sowie der Bachelorarbeit: Σ 12 LP
Basismodule Pflichtmodule für alle Studierenden
Kernmodule Pflichtmodule für alle Studierenden
Wahlmodule Wahlmodule, die individuell aus einer Liste im Umfang von 27 LP gewählt werden
Affine Schlüssel-qualifikationen Die Entwicklungsgeschichte der Immobilie, Erfassung und Verwaltung von Planungsdaten und Statistik
Übergreifende Schlüssel-qualifikationen Sprachen, Teamfähigkeit, Präsentationsfähigkeit
Studienordnung: als PDF-Datei

Studienverlauf

Im Anschluss an das Bachelor-Studium können Sie mit dem Master-Studiengang Ihre Kenntnisse noch vertiefen und sich weiter spezialisieren.